Der Sprung in die Online-Welt der traditionellen Unternehmen

Die Entwicklung des marktes und der Verbrauchertrends hat den Sprung vom traditionellen Geschäft in das Online-Universum unumgänglich gemacht. Trotz der Tatsache, dass diese Art von Geschäft in den meisten Fällen immer noch lebensfähig und profitabel ist, sagt die Realität, dass sich alles um das Internet dreht und dass es daher für diejenigen, die in diesem Medium nicht präsent sind, sehr schwer ist, zu überleben. Die Perfektion liegt in der Balance zwischen dem virtuellen und dem physischen Das perfekte Geschäft ist wahrscheinlich eines, das das Beste aus Online-Handel und physischer Präsenz zu kombinieren weiß. In diesem Sinne schätzen die Verbraucher nach wie vor die enge und freundliche Behandlung, die sie in jeder Einrichtung in der Nachbarschaft genießen können, während sie gleichzeitig in der Lage sein wollen, auf die breite Palette von Produkten zu ermäßigten Preisen zuzugreifen, die Online-Shops normalerweise bieten.

Dies ist z.B. bei vielen Unternehmen des Industriesektors der Fall, die in diesem Medium die Möglichkeit finden, durch aufwendige Produktvideos die Funktionsweise ihrer Kranhaken, Anschlagmittel und kurz gesagt jeder Art von Maschinen zu zeigen. Auf diese Weise kann sich der Benutzer von zu Hause aus ein Bild von der Nützlichkeit des Geräts machen und dann entscheiden, ob er daran interessiert ist, die physischen Räumlichkeiten des Unternehmens aufzusuchen. Tatsächlich gibt es über den industriellen Sektor hinaus viele gute Beispiele.

Dies ist der Fall von La Bombonera de Barco, einem auf Süßwaren spezialisierten Kleinunternehmen, das in sozialen Netzwerken das perfekte Mittel gefunden hat, um sich bekannt zu machen und folglich seinen Marktanteil zu erhöhen. In ähnlicher Weise ist es der Buchhandlung Tipos Infames gelungen, dasselbe im Bereich der Literatur zu tun. Auf jeden Fall ist das Internet im Laufe der zeit zum besten Werkzeug geworden, das den Unternehmern zur Verfügung steht, um sich auf einem immer komplexeren und wettbewerbsintensiveren Markt durchzusetzen. Das Bedürfnis der Verbraucher nach sensorischen Erfahrungen mit dem Produkt, an dem sie interessiert sind, lässt jedoch zu, dass physische Einrichtungen immer noch notwendig sind.

Daher liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Ausgewogenheit zwischen den beiden Parzellen.