Wie können Sie Ihr Logo-Design rechtlich schützen?

Durch die Verwendung des Markensymbols teilen Sie anderen Personen mit, dass die von ihnen verwendeten Produkte Ihr Eigentum sind. Um eine unbefugte Verwendung Ihres Zeichens durch Dritte zu verhindern, müssen Sie ein starkes Zeichen wählen.

Wie können Sie Ihr Logo-Design rechtlich schützen?

Durch die Verwendung des Markensymbols teilen Sie anderen Personen mit, dass die von ihnen verwendeten Produkte Ihr Eigentum sind. Um eine unbefugte Verwendung Ihres Zeichens durch Dritte zu verhindern, müssen Sie ein starkes Zeichen wählen. Wenn Ihr Logo einem anderen Logo, das in Ihrem Land verwendet wird, ziemlich ähnlich ist, sollten Sie vorsichtig vorgehen. Es könnte einer großen, nationalen Marke ähnlich sein, d.

h. es besteht die Möglichkeit, dass die Leute verwirrt werden und Ihr Logo ändern. Es ist es nicht wert, verwechselt zu werden, wie ein Nachahmer auszusehen oder möglicherweise in rechtliche Schwierigkeiten mit der anderen Marke zu geraten. Leider ist dies ein häufiges Vorkommnis für Kleinunternehmer, die sich nicht die Zeit genommen haben, ihren Geschäftsnamen und ihr Logo zu schützen.

Um Situationen wie diese in Zukunft zu vermeiden, ist es immer eine gute Entscheidung, ein Logo als Marke zu schützen. Dies ist eine rechtliche Vereinbarung, die allen anderen Unternehmen mitteilt, dass Ihr Geschäftsname und Ihr Logodesign Ihnen und nur Ihnen gehören. Sie können sich auch für einen Markenüberwachungsservice entscheiden. Dieser Service kann Ihnen helfen, Ihre Marke auf mögliche Verletzungen zu überwachen.

Mit diesen Tools können Sie auch umgehend auf Konflikte oder neue Markenregistrierungen reagieren und so möglicherweise größere rechtliche Konflikte im Nachhinein vermeiden. Wenn Ihr Logodesign genehmigt wird, erhalten Sie vom USPTO Anweisungen, wie Sie Ihr Logo richtig pflegen und wie Sie eine Beschwerde einreichen können. Die Logo-Erkennungstechnologie von Red Points ermöglicht es Ihnen, Online-Angebote zu identifizieren, die Ihr Design in großem Umfang verwenden, so dass Sie die Stärke Ihres Logos erhalten können. Bei so viel Zeit und Geld, das in die Gründung Ihres Unternehmens investiert wurde, sollte es selbstverständlich sein, dass Sie das Logo Ihrer Marke schützen möchten.

Ein gutes Logo unterscheidet Sie von Ihrer Konkurrenz - und genau deshalb müssen Sie es schützen. Dies könnte daran liegen, dass Sie ein schnelles Logo mit geringem Aufwand mit einem Logoproduzenten erstellt haben, nur um etwas zu haben, wenn Ihr Unternehmen startet, und Sie planen, zu einem späteren Zeitpunkt ein professionelles Logo erstellen zu lassen, wenn Sie etwas mehr Geld ausgeben können. In jedem Fall muss ein Logo ständig in Gebrauch sein, um als Marke geschützt zu werden. Wenn Ihr Logo also nur ein "für jetzt"-Logo ist, ist es weder die Zeit noch das Geld wert, es als Marke zu schützen.

In den Vereinigten Staaten ist Ihr individuelles und ursprünglich entworfenes Logo theoretisch durch "Common Law"-Rechte geschützt, sobald Sie das Design in Ihren Online- und Offline-Marketingmaterialien verwenden. Formen, Symbole, Bilder und Wörter machen ein gutes Logodesign aus - Sie müssen nur sicherstellen, dass es für Ihr Unternehmen einzigartig ist. Wenn Sie planen, Ihr Unternehmen über die Landesgrenzen hinaus zu erweitern oder in den nächsten Jahren ein internationales Publikum anzusprechen, dann sollte der Schutz Ihres Logo-Designs höchste Priorität haben. Wenn Sie zögern, Ihr Logo-Design markenrechtlich zu schützen, dann warten Sie vielleicht 12-14 Monate nach der Eröffnung Ihres Unternehmens.

Das Durchlaufen des Markenprozesses ist zeitaufwendig und kostet Geld, daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich diesem Unterfangen nur für ein Logo-Design unterziehen, das Sie wirklich lieben. Ein Anwalt kann Sie durch den Designprozess führen, um sicherzustellen, dass das Logo einzigartig genug für die Markengenehmigung ist.